Menü

Katastrophe auf den Philippinen: Böddeker Grundschüler engagieren sich, um zu helfen

Durch eine Leergut-Sammelaktion haben die Kinder der Privaten Wohngrundschule Gut Böddeken sich dem Schicksal der durch den Taifun Haiyan in Not geratenen Kinder auf den Philippinen gewidmet.

10 Tage lang stand ein Anhänger zur Verfügung, auf dem Leergutflaschen aus den Haushalten der Grundschulkinder gesammelt wurden. Nachdem die Kinder mit viel Fleiß und Motivation alle Leergutflaschen herbeigeschafft hatten, die sie finden konnten, wurde das gesamte Leergut zusammen mit Hausmeister Wendelin Niggemeier Ende November im ortsansässigem Supermarkt eingetauscht. So konnten insgesamt 89,16 EUR ordnungsgemäß an die Schulsekretärin Brigitte Hibbeln übergeben werden.
Hinzu kamen noch einige private Geldspenden, so dass schließlich 124,66 EUR an die "Aktion Deutschland Hilft" auf das Spendenkonto 9292 bei der Bank für Sozialwirtschaft überwiesen werden konnten.

Sommerfest und Tag der offenen Tür auf Gut Böddeken am 21. Mai 2017

Am Sonntag, den 21. Mai 2017 veranstalten Wohngrundschule und Internat Gut ... mehr

Team Gut Böddeken überzeugt beim Schachfestival

Nach der überwiegend positiven Resonanz auf das letztjährige Schachfestival auf Gut ... mehr

Einschulungsfeier für drei neue Erstklässler in der Wohngrundschule

Im Rahmen einer kleinen Einschulungsfeier ... mehr

Einführung eines Anregungs- und Beschwerdeverfahrens für Kinder und Jugendliche

Das Anregungs- und Beschwerdeverfahren für Kinder und Jugendliche in den Fachinstituten Blauschek ist ... mehr

Klausurtagung des Schülerparlaments mit anschließender Kanutour

Im April 2016 machten wir, das Schülerparlament, eine Übernachtungsfahrt. Eigentlich wollten wir ... mehr

Zur Ruhe kommen und relaxen: Entspannungsangebot für die Grundschulkinder

Seit Ende 2014 wird in der Wohngrundschule Gut Böddeken von Gaby Frick, Integrationshelferin und ... mehr