Menü

Sekundarstufe I

Enge Partnerschaft mit den umliegenden öffentlichen Schulen

Der Erfolg von Gut Böddeken" gründet sich u. a. auch auf die sehr enge Kooperation mit den umliegenden öffentlichen Schulen: der Real- oder Sekundarschule, der Hauptschule, den Förderschulen oder auch der Berufsschule. Diese Schulen wissen, dass sie in den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Internates verlässliche Partner haben im Hinblick auf die Förderung und die Bildung der Schülerinnen und Schüler.

Täglich findet nachmittags eine 90-minütige Lernzeit statt. Die Schüler/-innen werden durch die pädagogischen Mitarbeiter/-innen des Internates bei den schulischen Hausaufgaben, bei Übungen, Wiederholungen und kognitiven Trainings betreut und begleitet. Individuelle Hilfe und Unterstützung erfahren die Kinder und Jugendlichen auf Gut Böddeken auch durch Übungen zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und der intrinsischen Motivation.

Teilleistungsschwächen, Lese- Rechtschreibschwäche und auch Dyskalkulie (Matheschwäche) werden verantwortlich begleitet. Ängste werden genommen und Mut gemacht zur Entfaltung der eigenen Stärken und Ressourcen. Notfalls werden in diesen Fällen auch Sonderleistungen vereinbart, die durch externe Kräfte erbracht werden können.