Menü

Austoben in Wald und Wiesen statt kommerzieller Freizeitkultur

Das intensive Zusammenleben in der Gruppe und ein sehr abwechslungsreiches Freizeitangebot bestimmen das Internatsleben auf Gut Böddeken. Beides stärkt die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit und dient somit auch dem schulischen Fortkommen sowie der gesundheitlichen Stabilität. Reitunterricht, Schwimmbadbesuche, Fußballspielen, Gymnastik, Trampolinspringen, Mountainbike-Fahren, aber auch Buden bauen oder zahlreiche kreative Angebote vermitteln Erfolgserlebnisse und Leistungssteigerungen im körperlichen wie im psychischen Bereich.

Neben der schulischen Begleitung und Förderung stehen Spiel und Spaß auf dem "Lehrplan" des Internats. Wir fühlen uns ein in die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen, um ihre Entwicklung durch das Tun, Gestalten, Ausprobieren und im Spiel zu fördern. Dazu bietet uns das Gebäude und die Umgebung des Internates die besten Bedingungen, so dass wir bewusst die Reizüberflutungen durch eine kommerzielle Freizeitkultur ablehnen und die uns zur Verfügung stehenden natürlichen Alternativen bevorzugen. Hierzu zählen auf Gut Böddeken Abenteuerromantik und wohltuendes Gruppenerleben, Selbsterfahrung durch Bewegung und beim Sport, sinnliche Erfahrung der Natur mit Wald, Pflanzen und Tieren sowie die erfolgreiche Steigerung der Ausdrucksfähigkeit durch Theater, Basteln und Werken.

Freizeitimpressionen